Öle

Einige Vitamine sind fettlöslich und damit der Hund sie aufnehmen kann, muss dem Futter Öl beigefügt werden. 

  • Lachsöl
  • Leinöl
  • Schwarzkümmelöl
  • Hanföl
  • Kokosöl
  • DHN-Öl

Bitte auf das Omega 3-6-9 Verhältnis achten.

Omega 9 Fettsäuren sind nicht essentiell und somit in der Nahrung vorhanden und können vom Körper selbst gebildet werden!

Omega 3 & 6 Fettsäuren sind essentiell und müssen somit durch Ölbeigabe zugeführt werden!

Leider ist durch die heutige Nutztierhaltung und der nicht mehr artgerechten Fütterung von Weidetieren, das Verhältnis von Omega 3 und 6 im Weidetierfleisch nicht mehr optimal. Gerade zuviel Omega 6 begünstigt die Entstehung von freien Radikalen. Omega 3 wirkt dagegen entzündungshemmend. Wir empfehlen daher das Omega 3-6-9 Öl von DHN, da es zusätzlich mit Vitamin D und E angereichert ist.