Hygienevorschriften

Da beim barfen mit rohem Fleisch gearbeitet wird, ist es sehr wichtig auf ausreichende Hygiene bei der Portionierung der täglichen Rationen zu achten.

Das heißt im Klartext: Nach der Zubereitung von Rationen ist es zwingend notwendig die genutzten Flächen mit warmen Wasser zu reinigen und zu desinfizieren. 

Ebenso sollten die eigenen Hände nach der Handhabung mit Fleisch gründlich gewaschen werden. Einige Besitzer tragen Einmalhandschuhe beim Zubereiten, dies kann man machen, es sollten sich trotzdem die Hände gewaschen werden.

Auch sollte man sich vorab überlegen, in welche Behältnisse das Fleisch portioniert werden soll, sollte man sich hier für Plastikdosen entscheiden sind diese nach dem Gebrauch auch gründlich zu reinigen und nicht wieder für menschlichen Gebrauch zu nehmen. Genauso wie evtl. Schneidemesser und -Bretter.

Besondere Vorsicht und Hygiene ist auch geboten sobald Schwangere, Kleinkinder oder Personen mit geschwächten Immunssystem im Haushalt sind. Diese sind leider aufgrund des ohnehin belasteten bzw. noch nicht völlig entwickelten Immunsystems besonders anfällig für Keime und Bakterien. Daher ist es ratsam, dass die Portionierung in der Schwangerschaft jemand anderes im Haushalt übernimmt. Auch Kinder müssen nicht unbedingt in direkten Kontakt mit dem Frischfleisch kommen.

Das hört sich jetzt alles furchtbar aufwändig an, ist es aber nicht. Man sollte lediglich auf eine ordentliche Hygiene achten, dann dürfte auch nichts passieren 😊